Bad Grund – Riefensbeek (Tour 29)

with Keine Kommentare

Wer hatte eigentlich die Idee, auf dieser Etappe den Eselsplatz zu stempeln? Und wer hat die Route bestimmt? Fragen, die wir uns gestern sicherlich oft im Stillen gestellt haben. Am Ende dieser ungewöhnlich langen Tour hatten wir 34 km auf dem Handy-Tacho.

Die Fitness Uhr hatte sich schon bei Kilometer 25 verabschiedet und nur noch unsere Schritte gezählt. Der Handyakku hat am Ziel bei 10% eindrücklich nach Aufladung verlangt, und auch ich spüre heute, einen Tag später, dass ich gestern gewandert bin.

10 Stunden haben wir gebraucht. Anstiege und Abstiege, schmale, von Bäumen versperrte, durch Schilder gesperrte und von Waldarbeitsmaschinen zerfahrene Wege haben wir bezwungen und dabei viele schöne Plätze besucht und Ausblicke genossen.

Aber wir hatten es so gewollt. Wir wollte ja wissen, wie lange wir laufen können, wenn wir uns keine Sorgen um An- und Abreise machen müssen.

Ich weiß nicht recht, was ich zu unserer Tour 29 noch schreiben soll. Ich lasse einfach die Bilder sprechen und füge ihnen noch Beschreibungen hinzu.

Die Stempelstellen in der Reihenfolge unsrer Ankunft heißen Kaysereiche (Stempel HWN131), Lasfelder Tränke (Stempel HWN141), Eselsplatz (Stempel HWN140), Kuckholzklippe (Stempel HWN139), Bärenbucher Teich (Stempel HWN137) und Braunseck (Stempel HWN138).

Related Images:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.